Jahresstatistik 2021 - unsere Zahlen für das vergangene Jahr

Nachdem nun alle Einsatzprotokolle und Dienstpläne erfasst und ausgewertet sind, können wir Euch hier nun ein paar Zahlen rund um unsere Einsätze mitbringen und vorstellen. 

Alle unsere Leistungen erfolgten dabei rein ehrenamtlich; neben den erfassten einsatzbezogenen Stunden fielen auch etliche Stunden in der Vor- und Nachbereitung, der Teamleitung, der Öffentlichkeitsarbeit etc. an. 

Wir sind stolz auf uns und diese großartige Teamleistung.


Im letzten Jahr haben unsere Teammitglieder ingesamt 105 "klassische" Einsätze im Bereich der Betreuung von Betroffenen absolviert.

Im Bereich Kempten gab es in Summe 107 Einsätze, von denen 74 durch die Notfallseelsorge und die Johanniter absolviert wurden, 33 Einsätze bediente das BRK.

47 Einsätze gab es im Oberallgäu. Durch die Notfallseelsorge und ASB/Caritas wurden dort 21 Einsätze übernommen, durch uns 26.

Zusätzlich waren unsere Hospitierenden im Rahmen ihrer Ausbildung bei insgesamt 46 Einsätzen dabei, so dass in Summe 105 Einsätze unter unserer Beteiligung geleistet wurden.


In Summe haben wir in 2021 unglaubliche 6.089 Stunden im Einsatz oder in Bereitschaft verbracht - oder anders ausgedrückt 253,7 Tage oder die Netto-Arbeitszeit von ca. vier Vollzeitstellen!

Nicht enthalten sind hier, wie obene erwähnt, die Stunden für Aus- und Fortbildung, Supervisionen, Teamabende und die organisatorische Arbeit im Hintergrund.

Der größte Teil (3.469 Stunden) entfällt dabei auf die Bereitschaftsstunden in Kempten durch unsere Einsatzkräfte und Hospitierenden. Aber auch im Oberallgäu kamen einige Bereitschaftsstunden zusammen, nämlich 1.820.

Für größere Einsätze sind wir als Einsatzformation einer Schnell-Einsatzgruppe streng genommen natürlich 24/7 erreichbar, ebenso wie unser PSNV-E Team. Hier zählen in der Statistik daher die Stunden, die wir als SEG PSNV im Ahrtal bei der Unwetterkatastrophe im Einsatz bzw. in Bereitschaft waren, sowie ein weiterer SEG Einsatz hier vor Ort. Bei unserem PSNV-E Team, welches für die Betreuung von Einsatzkräften zur Verfügung steht, gab es 2 Einsatzstunden; unter die 16 Bereitschaftsstunden fallen präventiven Maßnahmen wie Informationsveranstaltungen, erreichbar sind die Kolleginnen und Kollegen aber natürlich rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr. 


Betrachtet man die Verteilung der Alarmierungen der PSNV-B Einheiten in Kempten und dem Oberallgäu für alle Organisationen, ist dabei vor allem interessant, dass sowohl in Kempten als auch im Oberallgäu der Samstag mit 23 bzw. 11 Einsätzen der Wochentag mit den meisten Alarmierungen ist.